Startseite » Versicherungsartikel » Kfz Versicherungswechsel
Kfz Versicherungswechsel
© Coloures-pic - Fotolia.com

Kfz Versicherungswechsel

Beim Kauf eines Fahrzeuges ist die Kfz Versicherung, sei es für einen Gebraucht- oder einen Neuwagen, ein häufig unterschätzter Kostenfaktor. Um die Kosten so gering wie möglich zu halten, kommt es häufig zu einem Versicherungswechsel. Das ist allerdings immer nur zum Ende des Kalenderjahres möglich. Bei einer Beitragserhöhung greift unter Umständen auch ein Sonderkündigungsrecht.

Kfz-Versicherungsrechner powered by check24

Autofahren ist leider keine günstige Angelegenheit mehr. Dieses dürften Sie besonders dann zu spüren bekommen, wenn Sie das Fahrzeug täglich- oder regelmäßig für längere Strecken einsetzten. Kraftstoff und Wartung kosten heute stattliche Summen und mit weiteren Nebenkosten müssen Sie als Fahrzeughalter auch rechnen. Pflicht ist unter anderem der Abschluss einer KFZ Versicherung, die im Ernstfall den verursachten Schaden an Personen oder dem Eigentum dritter reguliert. Die KFZ Haftpflicht ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben und Voraussetzung für den Erhalt einer Zulassung.

Die KFZ Versicherung wechseln – Sparen mit günstigeren Tarifen

Mit einigen Tipps, haben Sie die Möglichkeit, jährlich weniger Geld für die Autoversicherung einplanen zu müssen. Was nicht jeder weiß, ist die Tatsache, dass die Höhe der Versicherungsprämie sich nicht ausschließlich aus objektiven Punkten wie Fahrzeugdaten und Fahrer-Angaben zusammensetzt. Daher kann die Höhe der verlangten Beiträge teilweise deutlich variieren. Auf dem Versicherungsmarkt finden sich unzählige verschiedene Versicherungsangebote für Fahrzeuge, so dass die Suche nach dem günstigsten Tarif nicht gerade einfach ausfällt. Um einen profitablen Kfz Versicherungswechsel durchführen zu können, empfehlen sich einige Tipps, die vom Fahrzeughalter relativ einfach umgesetzt werden können.

Kfz Versicherungswechsel: Konditionen beachten und Tarifrechner einsetzten

Damit Sie wirklich einen günstigen Versicherungseber finden, bietet sich die Nutzung des Internets an. Hier finden Sie relativ schnelle einen Versicherungsvergleich, mit dem Sie das preiswerteste Angebot in wenigen Schritten ermitteln. Der Service ist natürlich kostenlos und wird permanent mit den aktuellsten Tarifen abgeglichen. Nachdem Sie einige Angaben zu dem jeweiligen Fahrzeug und Ihrer Person machen, listet der Rechner die aktuell günstigsten KFZ-Versicherungsprodukte auf. Besonders viele “Schnäppchen” gibt es gegen Jahresende. Hier haben Sie als Fahrzeughalter die Möglichkeit, am Stichtag beziehungsweise dem 30 November den alten Tarif zu kündigen und auf einen günstigeren umzusteigen. Dieses wissen natürlich auch die Versicherungsgesellschaften und versuchen such mit neuen Lock-Angeboten mehr Marktanteile zu sichern. Wenn Sie am 30.11 kündigen, haben Sie noch bis zum Jahresende Versicherungsschutz und können in diesem Monat den neuen Vertrag unterzeichnen. Im Falle von Neuzulassungen oder einem Sonderkündigungsrecht muss der Stichtag nicht beachtet werden, da Sie dann direkt einen Tarif Ihrer Wahl ordern können. Der Kfz Versicherungswechsel ist also nicht wirklich kompliziert und bringt Ersparnisse mit sich, die sich jährlich nicht selten im dreistelligen Bereich aufhalten können.

Weitere Informationen zu Kfz Versicherungswechsel 2013

Möglichkeiten zum Wechsel der Kfz Versicherung

In den meisten Fällen erfolgt ein Versicherungswechsel bei der Kfz VErsicherung zum Ende des jeweiligen Versicherungsjahres, wobei das Versicherungsjahr mit dem Kalenderjahr gleichzusetzen ist. In der Regel ist das der 31. Dezember, sodass die Kündigung bis zum 30.11. der Versicherungsgesellschaft gegenüber erfolgt sein muss bzw. dass sie bis dahin bei der Versicherung eingegangen sein muss.

Ein Versicherungswechsel ist auch immer nach einem Schadensfalle oder bei einem Wechsel des Fahrzeuges möglich. Allerdings werden bei einer Kündigung seitens des Versicherungsnehmers aufgrund eines Schadensfalles, die für das Restjahr bereits gezahlten Beiträge nicht erstattet. Ein Wechsel wäre in solchen Fällen nicht unbedingt sinnvoll.

Eine weitere Möglichkeit für einen Wechsel der Kfz Versicherung ist das bereits erwähnte Sonderkündigungsrecht. Das kommt zum Tragen, wenn die Versicherungsgesellschaft die Versicherungsbeiträge bzw. die Tarife erhöht. In diesen Fällen muss die Kündigung jedoch innerhalb eines Monats nach Eingang der entsprechenden Mitteilung erfolgen. Dieses Sonderkündigungsrecht greift nicht, bei Änderungen in den persönlichen Verhältnissen des Versicherungsnehmers oder bei der Änderung der Schadensfreiheitsklasse aufgrund eines Schadensfalles.

Kfz Versicherungswechsel: Bewertung der Angebote

Um die für Sie optimale Kfz Versicherung zu finden, ist ein Versicherungsvergleich immer empfehlenswert. Unter gewissen Umständen können die Tarife besonders günstig ausfallen. Das kann beispielsweise bei Eigenheimbesitzern, der Versicherung eines Zweitwagens oder bei bestimmten Berufsgruppen der Fall sein. Negativ können sich z.B. der Wohnort, der Fahrzeugtyp und mögliche Unfallschäden auf die Beitragshöhe auswirken.

Auch die Prozente für die entsprechenden Schadensfreiheitsklassen bei der Autoversicherung können von Versicherer zu Versicherer etwas abweichen, bis zu fünf Punkte. Bei einem Versicherungswechsel sollten Sie nicht ausschließlich auf den Preis achten, sondern auch auf die jeweiligen Leistungen.

Zudem sollten Sie Wert auf einen guten Kundenservice legen, der vor allem im Schadensfalle nicht unwichtig ist. Wichtig ist auch, welche Zusatzleistungen angeboten werden wie beispielsweise Schutzbrief, Rabattschutz oder Auslandsschadenversicherung.

Kfz Versicherungswechsel: Worauf man beim Wechsel der Autoversicherung achten sollte

Den alten Versicherungsvertrag solltenSie immer erst kündigen,wenn Sie den neuen Vertrag in der Tasche haben, denn gerade bei der Teil- und Vollkasko kann man vom neuen Versicherer auch abgelehnt werden, im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung, hier müssen die Versicherer jeden Kunden akzeptieren. Eine Ablehnung vom neuen Versicherer kann z.B. dann erfolgen, wenn die Versicherung der Meinung ist, dass vom Fahrer oder dem jeweiligen Fahrzeugtyp ein entsprechend hohes Risiko ausgeht.

Die Kündigung an den alten Versicherer sollte immer per Einschreiben mit Rückschein erfolgen. Wenn möglich sollte man das Schreiben noch per Fax an den Versicherer schicken. Wurde der Termin zur fristgerechten Kündigung der Autoversicherung verpasst, haben Sie noch die Möglichkeit, bei der nächsten Erhöhung der Versicherungsprämie zu kündigen. Dann sollte die Kündigung allerdings innerhalb eines Monats nach Eingang der Mitteilung beim Versicherer vorliegen.

Bei einem Wechsel von Voll- in Teilkasko sollten Sie berücksichtigen, dass der Beitrag dann nicht zwingend niedriger wird, da beim Beitrag zur Vollkaskoversicherung der Schadensfreiheitsrabatt eine wesentliche Rolle spielt, den es bei der Teilkasko nicht gibt.

Kfz Versicherungswechsel: Wichtige Angaben im Vertrag zur Autoversicherung

  • Der Vertrag sollte eine Deckungssumme von mindestens 50 Millionen Euro, besser aber 100 Millionen Euro beinhalten, da der vom Gesetzgeber vorgeschriebene Betrag nicht ausreichend ist.
  • Im Falle eines Totalschadens sollte in der Kaskoversicherung die Neupreis- bzw. Kaufpreisentschädigung 24 Monate betragen und die für Diebstahl mindestens 6 Monate.
  • Weiterhin sollten Sie bei einem Versicherungswechsel darauf achten, dass im Falle eines Wildschadens in der Teilkasko nicht nur Schäden durch Haarwild sondern auch Schäden durch Kollision mit Tieren und Schäden durch Marderbisse mit versichert sind.
  • Sie als Versicherungsnehmer sollten überprüfen, wie es mit einer Rückstufung im Schadensfalle aussieht, da vor allem besonders günstige Versicherungen häufig schlechte Rückstufungen beinhalten.
  • In der Kaskoversicherung sollte bei der Verursachung eines Schadens auch bei Vorliegen grober Fahrlässigkeit im Vertrag eine komplette Leistungsübernahme vereinbart sein. Nicht davon betroffen sind in der Regel das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss sowie grob fahrlässig verursachter Diebstahl.
  • Eine Werkstattbindung für Neufahrzeuge ist nicht empfehlenswert, da Hersteller häufig für die Erbringung von Kulanzleistungen den Besuch einer Vertragswerkstatt voraussetzen bzw. verlangen. Für Leasingfahrzeuge sind zugelassene Werkstätten meist vorgeschrieben.
  • Da viele Versicherer die Schadensfreiheitsstaffel von 25 auf 35 Jahre angehoben haben, kommt es in der Regel zu neuen Rückstufungen. Empfehlenswert ist deshalb ein Rabattschutz. Dieser verhindert, dass man im Falle eines Schadens in eine ungünstigere Schadensfreiheitsklasse zurückgestuft wird.
  • Enthalten sein sollte auch die Mallorca-Police, die bei Unfällen mit einem Leihwagen im Ausland einen erweiterten Haftpflichtversicherungsschutz nach deutschem Standard bietet.

Kfz Versicherungswechsel: Vorsicht bei Billigtarifen

Bevor Sie einen Wechsel der Autoversicherung vornehmen, ist es wie bereits erwähnt, empfehlenswert verbindliche Angebote einzuholen. Dabei sollte nicht vorrangig auf die Höhe des Beitrags geachtet werden, denn gerade in letzter Zeit sind immer mehr Billigtarife auf dem Markt gekommen, die auf den ersten blick einen gewissen Kostenvorteil versprechen, was sich dann aber negativ auf die Leistungen auswirkt.

Meistens sind bei derartigen Billigtarifen die Leistungen deutlich eingeschränkt. So kann beispielsweise die normalerweise übliche Deckungssumme der Haftpflichtversicherung maximal 50 Millionen Euro betragen.

Auch bei der Kaskoversicherung kann es bei Versicherungen mit Billigtarifen kritisch werden, wenn im Schadensfalle mit einem Neuwagen keine Entschädigung erfolgt. Im Falle eines Totalschadens oder eines Diebstahls wird häufig nur innerhalb des ersten halben Jahres nach Erstzulassung des Fahrzeuges der Schaden komplett von der Versicherung übernommen.

Bei vielen Billigtarifen fehlt auch der sogenannte Rabattretter, der vor allem für langjährig unfallfrei gefahrene Fahrer wichtig ist. Häufig sind auch die Klauseln bezüglich Wildschäden oder Schäden durch Marderbiss wesentlich schlechter als in einem etwas teureren Vertrag.

 

Überprüfe auch

Autoversicherung Tarifvergleich

Autoversicherung Tarifvergleich

Für jeden Autobesitzer ist ein regelmäßiger Tarifvergleich seine Autoversicherung betreffend zu empfehlen. Die Angebote der ...