Startseite » Versicherungsartikel » Kfz Versicherung Wechseln Termin
Kfz Versicherung Wechseln Termin
© motorradcbr - Fotolia.com

Kfz Versicherung Wechseln Termin

Bei der Autoversicherung genießt man heute eine große Auswahl von Angeboten. Immer wieder gibt es Anbieter, die ein ausgezeichnetes Leistungpaketen zu fairen Tarifen anbieten. So kann man mit einem Versicherungswechsel unter Umständen die Absicherung verbessern und gleichzeitig Geld sparen. Den Versicherer zu wechseln kann einfacher sein, als man denkt, wenn man einige Regeln beachtet. Deshalb sollte man ruhig einmal die unterschiedlichen Angebote vergleichen und sich für die Kfz Versicherung entscheiden, die einem die meisten Vorteile bietet.

Kfz-Versicherungsrechner powered by check24
Alle Jahre wieder – die KFZ Versicherungen überprüfen, weitere Angebote vergleichen und bei Bedarf den Anbieter wechseln. Jetzt Kfz Versicherung wechseln, Termin ist der 30. November. Weil viele Versicherer ihre Tarife für die Kfz-Versicherung erhöhen, lohnt sich der jährliche Vergleich in jedem Fall. Oft gibt es andere Anbieter, die ihre Kfz-Versicherungen deutlich günstiger anbieten – oft sogar zu besseren Konditionen – als Ihr bisheriger Anbieter. Durch den Wechsel zu einer günstigeren Kfz Versicherung können Sie jährlich unter Umständen bis zu 100 Euro sparen.

KFZ-Versicherung jetzt bis 30. November Anbieter wechseln

Das Internet bietet für den Vergleich von Kfz Versicherungen zahlreiche Möglichkeiten für den Nutzer. Auf diversen Portalen kann man die Angebote direkt miteinander vergleichen und sofort sehen, wo die Unterschiede liegen, wo man bares Geld einsparen kann. Auch lohnt es sich, den aktuellen Anbieter zu kontaktieren, und ihn mit den Ergebnissen des durchgeführten Vergleiches zu konfrontieren und einen Wechsel zu einer anderen Versicherung anzudeuten. Nicht selten ist es plötzlich möglich, die Beiträge zur Kfz-Versicherung zu senken, anstatt diese zu erhöhen. Nur, um Sie als guten Kunden zu behalten. Um den Termin für den Wechsel nicht zu verpassen, laufen bereits im Oktober im Fernsehen Werbespots, um die Autobesitzer daran zu erinnern.

Der Vergleich von Kfz Versicherungen ist auch für Autofahrer sinnvoll, die zwar noch nicht sehr lange den Führerschein haben, aber bereits älter als 25 Jahre alt sind. Hier bekommt man quasi oft den “Vernünftig-Fahrer-Bonus”. Ob Vollkasko, Teilkasko, Haftpflicht, all diese Begriffe sollten Ihnen geläufig sein, wenn Sie sich daran machen, Ihre Kfz Versicherung zu wechseln. Vor dem Wechsel sollten Sie bestimmte Aspekte für sich prüfen. Was genau wird im Schadensfall abgedeckt? Wie hoch ist die Versicherungssumme bei Unfällen mit Personenschäden? Auch ist es wichtig, die richtigen Angaben zu dem zu versichernden Fahrzeug zu machen. Angaben zum Standort des Autos, wo es nachts steht (Laterne, Carport, Garage) wirken sich ebenso auf den Versicherungsbeitrag aus, wie die Anzahl der Personen, die als Fahrer eingetragen werden. Je mehr Fahrer, vor allem Familienmitglieder unter 25, bei der Kfz Versicherung eingetragen werden, umso höher ist das Risiko. Somit kann der Beitrag auch höher ausfallen. 30. November – Termin nicht verpassen!

Weitere Informationen zum Thema Kfz Versicherung Wechseln Termin

Zum richtigen Termin kündigen

Bevor man für ein Fahrzeug eine neue Kfz Versicherung abschließen kann, muss eine bereits bestehende Versicherung natürlich gekündigt werden. Obschon es die Kfz Versicherer ihren Kunden immer wieder gerne erklären wollen, das ein Wechsel der Autoversicherung problematisch ist, entspricht das jedoch nicht den Tatsachen. Es gibt nämlich mehrere Möglichkeiten, um die Autoversicherung zu wechseln:

  • Ordentliche Kündigung zum Stichtag
  • Sonderkündigung bei Beitragserhöhung
  • Wechsel im Fall eines Schadens
  • Fahrzeugwechsel

Somit ist man also längst nicht unbegrenzt an eine Kfz Versicherung gebunden. Informationen und Vergleich von Autoversicherern kann man im Internet schnell finden. Findeman also einen besonders günstigen Tarif, sollte man nicht zögern und die Kfz Versicherung zum nächst möglichen Termin wechseln. Unter Umständen kann man auf diese Weise jedes Jahr gutes Geld sparen.

Kfz Versicherung Wechseln Termin: Das Recht zur ordentlichen Kündigung wahrnehmen

Der Großteil der Autoversicherungen läuft jährlich am 31.12 ab. Die Verträge können zu dieser Jahreshauptfälligkeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat gekündigt werden. Um rechtskräftig zu sein, muss die Kündigung dem Versicherer also spätestens bis zum 30. November vorliegen. Es ist empfehlenswert, einen Blick auf den Vertrag zu werfen, bevor man die Kündigung abschickt. Eine kleine Zahl von Versicherungsverträgen läuft nämlich zu einem anderen Stichtag ab. Dabei ist dann auch die Kündigungsfrist von einem Monat einzuhalten. Man kann sich im Internet eine Musterkündigung herunterladen, so dass man alle Punkte beachtet, die im Kündigungsschreiben enthalten sein müssen. Ebenso ist es ratsam, das Kündigungsschreiben per Einschreiben mit einem Rückschein zustellen zu lassen. Auf diese Weise kann man immer beweisen, dass man ein Kündigungsschreiben fristgemäß zugestellt hat.

Ist ein Vertrag für eine Kfz Versicherung weniger als ein Jahr alt, kann es unter Umständen nicht ratsam sein, den Vertrag zu kündigen. In diesem Falle kann der Versicherer den Vertrag nämlich nach einem Kurzzeittarif abrechnen, der wesentlich teurer wird. In solchen Fällen ist es oft besser, mit dem Wechseln der Versicherung noch ein Jahr zu warten.

Kfz Versicherung Wechseln Termin: Bei Beitragserhöhung sofort reagieren

Für den Versicherungsnehmer ist es immer wieder besonders ärgerlich, wenn die Beiträge für die Autoversicherung wieder einmal erhöht werden. Nur wenige Versicherungsnehmer wissen, dass sie in diesem Falle das Recht zu einer Sonderkündigung haben. Auch wenn die Erhöhung mit der Veränderung der Regional- oder Typklasse gerechtfertigt wird, hat man als Versicherungsnehmer das Recht zur Kündigung. Lediglich wenn der Versicherer nachweisen kann, dass die Versicherungsleistungen entsprechend der Erhöhung angepasst wurden, kann das Kündigungsrecht nicht in Anspruch genommen werden.

Allerdings ist es nötig, dass man in diesem Falle umgehend reagiert. Die Kündigung sollte dem Versicherer spätestens einen Monat nach der Beitragserhöhung zugehen. Im Falle einer Sonderkündigung muss die Versicherung dem Versicherungsnehmer die bereits geleisteten Jahresbeiträge anteilig rückerstatten. Die Zeit, die einem zwischen dem Eintritt der Beitragserhöhung und dem Termin zur Kündigung bei der Versicherung verbleibt, sollte man ausnutzen, um neuen Versicherungsschutz zu finden.

Kfz Versicherung Wechseln Termin: Versicherungsbedingungen bei Fahrzeugwechsel

Wenn man im Laufe des Versicherungsjahres einen versicherten Wagen abmeldet und einen neuen anmeldet, spricht man dabei versicherungstechnisch von einem Fahrzeugwechsel. In einem solchen Fall hat der Versicherte das Recht, die alte Versicherung ohne Beachtung von einem bestimmten Termin zu kündigen und den Versicherer zu wechseln. Wichtig zu wissen ist, dass bei einer solche Transaktion der Schadenfreiheitsrabatt bestehen bleibt und auf das neue Fahrzeug übertragen wird. Beim Verkauf eines Altwagens muss allerdings beachtet werden, dass hier die Kfz Versicherung während des laufenden Versicherungsjahres nicht gekündigt werden kann. Der Versicherungsschutz geht auf den neuen Besitzer des Fahrzeugs über und kann erst zum Termin der Jahreshauptfälligkeit gekündigt werden. Das gleiche gilt auch bei einem Stilllegen des Fahrzeugs. Wird das Fahrzeug aber verschrottet, so endet die Versicherung automatisch. Dazu ist es jedoch nötig, den Versicherer von der Verschrottung zu informieren.

Kfz Versicherung Wechseln Termin: Spezielle Angebote der Versicherer ausnutzen

Wenn sich der Termin der Jahreshauptfälligkeit nähert, entwickelt sich unter den Versicherern jedes Jahr wieder ein erbitterter Konkurrenzkampf. Es gilt, mit besonders günstigen Tarifen bei der Autoversicherung neue Versicherungsnehmer zu werben. Davon kann man natürlich profitieren und zu einer Versicherung wechseln, bei der man die Autoversicherung preiswerter erhalten kann. Allerdings sollte man vor dem Wechsel das neue Angebot gründlich prüfen. Bei einer Kfz Versicherung ist nicht nur der jährliche Beitrag maßgeblich. Man sollte den Leistungskatalog gründlich vergleichen, um sicher zu gehen, dass man im Schadensfall über eine ausreichende Deckung vefügt. Man sollte immer berücksichtigen, dass man eine Autoversicherung hat, um im Ernstfall von der Deckung profitieren zu können. Deshalb sollte man beim Versicherungsschutz niemals Konzessionen zu Gunsten eines billigeren Tarifs machen

 

Überprüfe auch

Autoversicherung Tarifvergleich

Autoversicherung Tarifvergleich

Für jeden Autobesitzer ist ein regelmäßiger Tarifvergleich seine Autoversicherung betreffend zu empfehlen. Die Angebote der ...