Kfz Versicherung Behindertenrabatt

Es bleibt der Versicherung heute selbst überlassen wie sie ihre Rabatte und sonstige Vergünstigungen auf ihre Klientel verteilt. Wer im Besitz eines Ausweises für Behinderte ist, kann sich umfassend darüber informieren, welche Konditionen die jeweiligen Anbieter offerieren und in welchem Umfang sie diese eventuell in Anspruch nehmen wollen.

Im Zweifel mehrere Angebote einholen

Ein gesetzlicher Anspruch auf einen Nachlass auf die Versicherungsbeiträge für Behinderte besteht schon mehr als 10 Jahre nicht mehr. Wer bereits versichert ist und später eine schwere Behinderung nachweisen kann, wird unter Umständen leichter eine adäquate Lösung finden, als jemand, der schon immer behindert ist. Das alles ist eine Frage der Kulanz der Versicherung und von Fall zu Fall zu klären. Es ist in jedem Fall immer angebracht, die Offerten der Versicherungen intensiv zu prüfen, denn was auf Anhieb positiv ausschaut, kann sich bei näherer Betrachtung als weniger attraktives Angebot erweisen. Es ist unabdingbar, alle Möglichkeiten der Information zu nutzen und sich umfassend mit der Thematik vertraut zu machen. Unter Umständen sollten immer mehrere Angebote eingeholt werden und wer möchte, kann den Angestellten der Versicherung zum unverbindlichen Beratungsgespräch bitten.
Interessant kann ein Kfz Versicherung Behindertenrabatt sein, der meist von den Automobilherstellern angeboten wird!

Versicherungen der Autohersteller

Es gibt zahlreiche Autohersteller, die Kunden, die eine Behinderung haben und dies mit einem Ausweis nachweisen können, besondere Rabatte gewähren, wenn sie ein neues Auto kaufen. Je nach Grad der Behinderung gestaffelt oder anderen Kriterien, die der Produzent der Autos festlegt, werden je nach Automarke unterschiedliche Konditionen zur Auswahl gestellt aus denen der Inhaber des Behindertenausweises seine Präferenzen in die Vereinbarungen implementieren lassen kann.
In manchen Fällen können auch die Familienmitglieder von dieser Versicherungspolice profitieren.
Das ist immer für den Einzelfall dokumentiert und ist kein rechtlicher Anspruch, der für alle Behinderten gilt. Deshalb ist es zwingend notwendig, sich vor einem Abschluss umfassend zu informieren. Es ist durchaus möglich, dass sich durch einen nicht konditionierten Vertrag, der nichts mit der Behinderung eines Kfz-Besitzers zu tun hat, bessere Bedingungen erzielen lassen. Durch Rabatte, Prämien, Entgelt bei Schadensfreiheit und vielem mehr, kann sich solche eine Konzeption rechnen. Auf jeden Fall sollten der Kfz Versicherung Behindertenrabatt ein Thema sein, den die großen Automobilkonzerne über die Autohändler an ihre Kunden weitergeben. Solche Konditionen können nur richtig große Unternehmen anbieten! Also nicht gleich unterzeichnen, sondern erst ernsthaft prüfen, ob sich die Konstellation auch wirklich rechnet.