Autoversicherung Vergleich
© Thaut Images - Fotolia.com

Autoversicherung Vergleich

Autoversicherung Vergleich: So funktioniert es

Egal, ob Gebrauchtfahrzeug oder Neuwagen: Durch einen Autoversicherung Vergleich kann eine kostengünstige KFZ Versicherung gefunden werden. Der Autoversicherungsvergleich ist kostenlos, anonym und unverbindlich. Der Vergleich funktioniert wie eine Suchmaschine. Nach der Eingabe einiger anonymer Daten werden Hunderte Versicherer nach den günstigsten Angeboten durchsucht – ein effektiver und umfangreicher Vergleich, der per Hand kaum möglich wäre. Die Abfrage von Daten ist notwendig, damit sämtliche Vergünstigungen mit einbezogen werden können und garantiert der günstigste Vergleich gefunden wird. Da alle Daten anonym erhoben werden, müssen Sie sich um nichts sorgen. Die Ergebnisse der Suche werden tabellarisch dargestellt, sodass Sie die Unterschiede zwischen den Versicherern sachlich nachvollziehen können.

Autoversicherungen haben viele Preisunterschiede

Egal, um welche Art von Fahrzeug es sich handelt: Jede KFZ Versicherung ist anders strukturiert. Durch die Auswahl der passenden Versicherung können hohe Geldsummen eingespart werden, die sich im Laufe der Zeit zu beträchtlichen Einsparungen summieren. Der Vorteil einer neuen KFZ Versicherung liegt darin, dass Neukunden mit attraktiven Rabatten und Sonderkonditionen gelockt werden. Die Versicherer spekulieren darauf, dass Kunden „zu faul zum Wechsel“ sind. Wer dieses System durchschaut hat, kann durch einen regelmäßigen Wechsel zu einem anderen Versicherer von erheblichen Einsparungen profitieren.

Mit einem online KFZ Versicherung Vergleich können die Angebote Hunderter Versicherer in Sekundenschnelle verglichen werden. Die Preisunterschiede zwischen den Versicherungen können extrem ausfallen: Ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall!

Hier gehts zum KFZ Versicherungsvergleich

Fristen zur Kündigung der alten Autoversicherung beachten

Wer seine Autoversicherung wechselt und von kräftigen Rabatten profitieren möchte, kann sich glücklich schätzen. Vor dem Wechsel muss die Kündigungsfrist der aktuellen Autoversicherung beachtet werden. KFZ-Versicherungen enden i.d.R. am 31.12. des laufenden Jahres. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat, weshalb eine Kündigung bis zum 30.11. erfolgt sein muss, d.h. der schriftliche Kündigungsbrief muss bis zu diesem Datum beim Versicherer eingetroffen sein. Der neue Versicherer schickt die Versicherungsbestätigung automatisch zur Zulassungsstelle.
Übrigens: Nach Beitragserhöhungen steht Ihnen ein Sonderkündigungsrecht zu, d.h. Sie können bis zu einem Monat nach Bekanntgabe der Beitragserhöhung in eine andere Autoversicherung wechseln. Dasselbe Prinzip gilt, falls die Regional- oder Typklasse oder die AGB des Versicherers geändert wurden. Wenn Sie Ihr Auto wechseln oder einen Neuwagen kaufen, können Sie unproblematisch eine neue Versicherung abschließen. Damit Sie auf Nummer sicher gehen, sollten Sie Ihren aktuellen Versicherungsvertrag herausholen und genau ansehen – Abweichungen sind natürlich immer möglich!

Welche Leistungen der Autoversicherung sind wichtig?

Jeder Halter eines Fahrzeugs benötigt eine zugehörige Autoversicherung, um mit dem eigenen Wagen fahren zu dürfen. Dies ist gesetzlich geregelt. In der Folge haben Sie die Qual der Wahl, wenn Sie eine KFZ Versicherung suchen. Einschlägige Angebote gibt es wie Sand am Meer. Als Kriterium dafür, für welche Autoversicherung Sie sich entscheiden sollten, darf nicht nur der nackte Preis dienen. Ausschlaggebend sind vielmehr die Leistungen der Police, gibt es hier doch große Unterschiede, was sich direkt auf den Preis auswirkt.

Hier gehts zum KFZ Versicherungsvergleich

Die wichtigsten Leistungen einer Autoversicherung

Grundsätzlich kann Ihre KFZ Versicherung eine von drei Gestalten haben: Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko. Bei der Haftpflicht zahlt sie den Schaden, den Sie mit Ihrem Fahrzeug an anderen Personen oder Vermögenswerten verübt haben. Dies Leistung ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Die wichtigsten Tarifmerkmale einer Autoversicherung

Sie können den Preis jeder KFZ Versicherung durch bestimmte Tarifmerkmale beeinflussen – allerdings müssen Sie damit rechnen, dass Sie so gemachte Einsparungen an anderer Stelle im Schadensfall wieder ausgeben müssen. Diese Tarifmerkmale sind:

Kilometerrabatt

Kilometerrabatt

Je weniger Sie Ihr Fahrzeug bewegen, desto geringer ist die Gefahr, dass es zum Schaden kommt. Wer pro Jahr beispielsweise nur 9000 Kilometer fährt, muss weniger zahlen als derjenige, der auf 20.000 Kilometer Fahrleistung kommt.

Rabattschutz

Rabattschutz

In der Regel bekommt man bei einer Autoversicherung ab Schadenfreiheitsklasse IV den sogenannten Rabattschutz. Im Prinzip hat man einen zu regulierenden Unfall frei. Man verliert durch diesen keine bereits erworbenen Rabatte.

Eigenanteil

Eigenanteil

Wer bereit ist, im Schadensfall mehr eigenes Geld zuzuschießen, muss bei der Prämie weniger zahlen.

Zahl der eingetragenen Fahrer

Zahl der eingetragenen Fahrer

Je mehr Personen ein Auto bewegen, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass es zum Schaden kommt. Je weniger eingetragene Fahrer es gibt, desto günstiger ist in der Folge die KFZ Versicherung.

Werkstattbindung

Werkstattbindung

Versicherungen pflegen Partnerschaften mit bestimmten Werkstätten, denen sie ein besonderes Vertrauen entgegenbringt. Wenn Sie dazu bereit sind, dass Ihre Autoversicherung Ihre Werkstatt aussucht, müssen Sie weniger Prämien bezahlen – haben aber möglicherweise über den Eigenanteil höhere Werkstattkosten als beispielsweise bei einem freien Anbieter, den Sie selbst ausgewählt hätten.

Fazit: Vor dem Abschluss Angebote vergleichen

Die wichtigsten Leistungen und Tarifmerkmale einer Autoversicherung machen eine Sache deutlich: Bevor Sie eine KFZ Versicherung abschließen, sollten Sie einschlägigen Angebote umfassend vergleichen! Dabei müssen Sie auch die Details der jeweiligen Offerten berücksichtigen, denn diese könnten später maßgeblich über Preis und Leistung entscheiden.

KFZ-Versicherung: Welche Kaskoversicherung ist für wen sinnvoll?

Der Kauf eines neuen Autos ist mit einer schwierigen Entscheidung verbunden: Welche KFZ Versicherung soll man für das Fahrzeug abschließen? Der Gesetzgeber schreibt eine Haftpflichtversicherung vor, darüber hinaus schweigt er. Sie müssen so selbst entscheiden, ob Sie auch eine Teilkasko oder Vollkasko als Autoversicherung haben möchten. Was Ihnen dabei eine Hilfe sein kann: Nicht beide Varianten sind alle für Personen gleich sinnvoll.

Für wen ist eine Teilkasko als KFZ Versicherung sinnvoll?

Eine Teilkasko reguliert Schäden an Ihrem Fahrzeug, die Sie diesem nicht selbst zugefügt haben und die nicht im Rahmen eines Unfalls durch Ihren Unfallgegner entstanden sind. Klassisch gehören dazu beispielsweise die Einwirkungen von Wetter-Phänomenen (Hagel, etc.), Einbruch und Diebstahl sowie Wildschäden. Weiter lesen…

Für wen ist eine Vollkasko als Autoversicherung sinnvoll?

Diese Versicherung ist der teuerste Typ, den Sie buchen können. Dafür reguliert die Police aber auch Schäden an Ihrem Fahrzeug, die Sie diesem selbst zugefügt haben. Es gibt dabei allerdings zwei Ausnahmen: Sollten Sie grob fahrlässig oder sogar vorsätzlich gehandelt haben, müssen Sie selbst zahlen. Eine Vollkasko reguliert zudem als einziger Versicherungstyp Vandalismus-Schäden. Weiter lesen…

Vor dem Abschluss einer Autoversicherung sollten Sie deshalb die einschlägigen Angebote umfassend vergleichen, um den Tarif mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis für sich zu finden.

Hier gehts zum KFZ Versicherungsvergleich

KFZ Versicherungsvergleiche kostenlos erstellen

KFZ Versicherungsvergleiche kostenlos erstellen

Jährlich geschehen auf Deutschlands Straßen über 2 Millionen Unfälle, bei denen fast immer Sachschaden entsteht. Zudem werden bei 15 Prozent dieser Unglücksfälle Personen verletzt. Deshalb besteht für Kraftfahrzeuge eine Versicherungspflicht. Ohne Kfz Haftpflicht Versicherung wird kein Fahrzeug zugelassen. Aus diesem Grund sind Fahrzeughalter daran interessiert, eine möglichst günstige KFZ Versicherung zu finden. Ein Versicherungsvergleich macht das möglich.

KFZ Haftpflicht Versicherungsvergleich

KFZ Haftpflicht Versicherungsvergleich

Um alle Details, die letztendlich für die Höhe des Versicherungsbeitrags entscheidend sind, in den Versicherungsvergleich einbeziehen zu können, steht ein spezieller KFZ Tarifrechner zur Verfügung. In ihn lassen sich alle Daten eingeben, mit deren Hilfe die Höhe des Tarifes der verschiedenen Versicherungsanbieter berechnet werden kann. Zu den erforderlichen Angaben gehören das Ortskennzeichen, das Fahrzeugmodell, die Kraftstoffart sowie Angaben zur Person.

Gründe, die bestehende oder anvisierte Autoversicherung mit anderen zu vergleichen, können die Neuanschaffung eines Fahrzeugs oder der Kauf eines Gebrauchtwagens sein. Auch wenn Sie die Autoversicherung wechseln wollen, bietet sich ein KFZ Versicherungsvergleich an. Sind alle Kenngrößen und persönlichen Daten in den KFZ Tarifrechner eingegeben, wird Ihnen sofort online die günstigste KFZ Versicherung in einer Vergleichstabelle angezeigt.